Im Tierheim Linz in Österreich wartet dieser tolle große Xolo. Er ist 5 Jahre alt, kastriert, hat Papiere.

Xerxes ist rassetypisch anfangs sehr skeptisch bei Fremden und braucht etwas Zeit um mit neuen Personen wirklich warm zu werden.

Leider wurden dem unsicheren Burschen bis dato keine Grenzen aufgezeigt und er "musste" Entscheidungen selbst treffen. Aus Unsicherheit zeigt er zB bei Besuchern Aggressionsverhalten.

Mit anderen Hunden ist Xerxes nur bedingt verträglich.

Die größte Baustelle des aktiven Rüdens ist, dass er ABSOLUT nicht alleine bleiben kann und dann sowohl lautstark protestiert als auch Zerstört. Für Xerxes suchen wir wirklich hundeerfahren Halter, die sich im besten Fall bereits mit Urhunderassen auseinander gesetzt haben und wissen, dass diese in vielem nicht mit vielen anderen Hunderassen vergleichbar sind. Er kann halt leider wirklich absolut nicht alleine bleiben, hat dabei Massivholztüren zerstört, verletzt sich selbst dabei schwer.

Bei Korrektur kommt es leider durchaus vor, dass er beißt. Auch bei tierärztlichen Behandlungen muss er unbedingt mit Beißkorb gesichert werden.

Bei Interesse bitte an das Tierheim wenden.  http://www.tierheim-linz.at/